Grenzwert überschritten

Alle Regeln für Aachen im Überblick

Grenzwert überschritten: Alle Regeln für Aachen im Überblick

Auf die Einhaltung von Hygiene-Regeln muss jetzt noch strenger geachtet werden. Symbolbild.
  • Die Sieben-Tage-Inzidenz von Aachen liegt bei 50,2 und damit über dem vereinbarten Grenzwert von 50.
  • Deswegen treten in Aachen neue Schutzmaßnahmen in Kraft.
  • Schon vor einer Woche war der Warnwert von 35 überschritten worden.

Aachen | Die Nachricht kam am Donnerstagmorgen: Aachen hat die Grenze von 50 Corona-Fällen – gerechnet auf 100.000 Einwohner in den letzten sieben Tagen – denkbar knapp überschritten. Das teilte die Pressestelle der Stadt mit. Erschreckend, aber nicht überraschend. Aktuell gibt es in der Stadt Aachen 138 Infizierte. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt bei 50,2. Damit treten folgende neue Maßnahmen für Sport, Feiern, Events, Schulen, Altersheime und vieles mehr in Kraft, so ein Pressesprecher:

Neue Regeln für private Feiern

  • Private Feiern in öffentlichen und gemieteten Räumen dürfen nur aus einem herausragenden Anlass stattfinden.
  • Die Teilnehmer:innenzahl ist auf 25 Personen beschränkt.
  • Ausnahmen müssen erst genehmigt werden, dazu muss es ein Hygienekonzept geben.
Nicht nur die 7-Tage-Inzidenz, sondern auch die aktiven Fallzahlen sind hoch.

Auch Einschränkungen für öffentliche Veranstaltungen

  • Auch für öffentliche Veranstaltungen, Kulturveranstaltungen, Aufführungen und Konzerte in geschlossenen Räumen und im Außenbereich gelten schärfere Regeln.
  • Das Hygiene- und Infektionsschutzkonzept muss sichergestellt werden, gegebenenfalls auch durch Ordnerpersonal.
  • Es gilt weiterhin ein Mindestabstand von 2 Metern.
  • Die Abstände müssen kontrolliert werden.
  • „Haushaltsgemeinschaften“ dürfen dagegen zusammen sitzen.
  • Die Sitzplätze müssen mit Namen dokumentiert werden.
  • Die Daten müssen korrekt und leserlich sein.
  • Auch am Sitzplatz gilt eine Maskenpflicht.
  • Bei musikalischen Beiträgen dürfen Gäste nicht mitsingen.
  • Der Ausschank sowie der Konsum von alkoholischen Getränken sind verboten.
  • Das gilt auch für den Weihnachtsmarkt.

Auflagen für Sportveranstaltungen

  • Neue Regeln gelten für Sportveranstaltungen innen und außen.
  • Es darf nur so viele Zuschauer geben, wie Abstand eingehalten werden kann.
  • Auch am Sitzplatz gilt eine Maskenpflicht.
  • Fangesänge sind unter allen Umständen zu unterbinden.
  • Auch hier müssen namentliche Sitzpläne mit korrekten und leserlichen Daten erstellt werden.
  • Der Ausschank sowie der Konsum von alkoholischen Getränken sind verboten.

Maskenpflicht an Schulen

  • Für weiterführende Schulen gilt eine Maskenpflicht.
  • Betroffen sind Schulen der Sekundarstufe I, Sekundarstufe II und Berufskollegs.
  • Die Maskenpflicht gilt auch am Sitzplatz, wenn kein Abstand eingehalten werden kann.

Weiteres

  • Unternehmen, Behörden und Institutionen wird in Besprechungen und Pausenzeiten das Tragen einer Maske empfohlen.
  • In Alten-, Wohn- und Pflegeeinrichtungen gelten wieder Einschränkungen der Besuchskontakte.

Die Stadt wendet sich wegen der hohen Fallzahlen mit einem Appell an die Bürger:innen: „Die Krisenstäbe appellieren an das Verantwortungsbewusstsein der Bürgerinnen und Bürger und bitten weiterhin um solidarisches Verhalten. […] Jeder sollte sein Tun vor dem Hintergrund der stark steigenden Zahlen kritisch hinterfragen. Nicht alles, was derzeit noch erlaubt ist, ist aus epedimiologisch [sic] auch sinnvoll“, teilte ein Pressesprecher der Stadt Aachen mit.

Alles Informationen der Stadt findest du hier.

Gareth Helmer
Über Gareth Helmer 8 Artikel
Schwerpunkte sind Mobilität und Technologie in Aachen und der Euregio.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.